Schön, dass du hier bist!

Wir leben in einem Zeitalter, in dem uns das Wohlergehen von Tieren immer wichtiger wird. Noch nie zuvor haben Menschen und Tiere so eng zusammengelebt wie heute.

 

Aber das Zusammenleben bringt häufig einige Probleme mit sich, vor allem dann, wenn es nicht den individuellen Bedürfnissen des Tieres entspricht.

 

Die meisten Tierhalter geben sich sehr viel Mühe, damit es ihren Tieren an nichts fehlt. Aber nicht immer ist das, was wir für richtig halten, auch das Passende für das Tier. Wir kaufen z.B. besonders teures Futter, weil es sehr viele gesunde Zutaten enthält, doch das Tier verträgt es nicht und bekommt Verdauungsprobleme davon oder wir organisieren ei-nen Tierkameraden, damit unser Tier Gesellschaft hat, jedoch vertragen sich die beiden nicht und wir müssen sie getrennt voneinander halten.

 

Doch wer kann uns sagen, was das Richtige für unser Tier ist?

 

Niemand! Nur das Tier selber weiß, was es gerade benötigt, was ihm gut tun würde und welche Wünsche und Bedürfnisse es hat. Und das kann es uns auch mitteilen. Allerdings läuft die Kommunikation zwischen Mensch und Tier etwas anders ab, als die Verständi-gung unter Menschen.

 

Um unserer Tiere wirklich zu verstehen, müssen wir lernen, unsere Sinne für ihre feinen Schwingungen zu öffnen. Es ist an der Zeit, nicht nur mit dem Verstand oder aufgrund von Empfehlungen Dinge für unsere Tiere auszuwählen bzw. zu entscheiden, sondern sie   zu fragen.

 

Hier auf meiner Seite findest du hilfreiche Tipps und Informationen zur ganzheitlichen Tiergesundheit sowie zur mentalen Kommunikation mit Tieren, die dir helfen sollen, Zu-sammenhänge besser zu verstehen.

Ich wünsche dir

viel Spaß beim Lesen,

Simone


Mein neuester Blogartikel

Die Gefühle deiner Tiere wahrnehmen

Eigentlich ist es ganz einfach, mit Tieren zu kommunizieren und zu erfahren, was sie gerade denken und fühlen. Die einzigen Blockaden, die uns daran hindern können, klare Antworten von Tieren zu bekommen, sind unsere eigenen Zweifel.

 

Wenn du dein Herz vertrauensvoll gegen-über einem Tier öffnest, wird es dasselbe machen und die Energien zwischen euch werden fließen.

 

Tiere verstehen uns aufgrund der inneren Bilder und Emotionen, die wir beim Sprechen oder Denken automatisch senden. Genauso werden die Antworten und Botschaften, die ein Tier an uns sendet, in Form von inneren Bildern und Gefühlen bei uns ankommen.

mehr lesen

Diese Themen könnten dich auch interessieren

Auch Katzen können Heimweh haben

Krankheit als Ursache für Verhaltenspro-bleme


Gesunde Haut & glänzendes Fell mit Schüßler-Salzen

Das Immunsystem stärken


Wenn die Katzenseele Kummer hat

Wenn Katzenverhalten zum Problem wird


Die ängstliche Katze

Ist dein Tier traumatisiert?


Wenn Tiere Ängste haben